SALT RIVER NATURE PARK

Cape Town, South Africa
since 2019

Projekt-
übersicht
Project Overview
Bilder – Pics
Bienenwald
International
Filme und Fotos: Christian Doll, Nadja Agherdine, Marius Zenker, Salt River Nature Park-Community.

“For the welfare of each
is bound up with the welfare of all.
Call it power of collectivity.
Call it a principle of success.
Call it a law of life.“

Pojektübersicht

Gärten statt Müllplätze – Salt River Nature Park, Kapstadt, Südafrika

Seit April 2019 unterstützen wir in Kapstadt die Salt River Nature Park-Community.
Es geht darum, Müllplätze in Gärten zu verwandeln – in Gemüsegärten, Obstgärten, Blumengärten …

Mit viel Engagement, Eigeninitiative und guten Ideen ist der erste Garten an der Ecke Pope Street – Fenton Street in Kapstadt entstanden.


Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der BAZ-ART-Organisation realisiert.


Mehr dazu auf Instagram: instagram.com/saltriver.naturepark

  • Der Garten ist ein sicherer Raum für Menschen, Pflanzen, Vögel, Insekten und andere Lebewesen.
  • Gemeinsam wurden hier mehr als 60 lokale Pflanzenarten gepflanzt, sodass sich seit 2019 ein artenreicher Lebensraum entwickeln konnte.
  • Jetzt, im Juli 2020 blühen über 20 Pflanzen und viele Klein- und Kleinstlebewesen besuchen diesen wunderbaren Ort.
  • Unter folgenden Links haben wir einige der Pflanzen dokumentiert:
    Map | Beobachtungen

Gesamtfläche: 150qm
Gesamtfläche, Garten: 100qm
Dauer: seit 17 April 2019
Pflanzenarten: > 60

Projektgründer*in & Manager*in:
Nadia Agherdine
Marius Zenker


Gemeinsam etwas schaffen.

  • Die Pflanzen werden mit Regenwasser versorgt, das in der Nachbarschaft gesammelt und zur Verfügung gestellt wird.
  • Für den Grünabfall wurde ein Komposthaufen angelegt.

  • Gemeinsam mit Watershed Projects hat die Salt River Nature Park-Community eine Ecobrick-Couch aus 204 Ecobricks gebaut.
  • Um den Einfluss des Salt River Nature Parks auf die Vogelpopulation einschätzen zu können, findet ein monatliche Vogelzählung statt.

Project Overview

from Marius Zenker, Cape Town

We are supporting a neighbourhood initiative and urban greening project in Salt River, Cape Town, where a previously derelict plot and dump site was transformed into an indigenous wildlife garden for the community.

Follow the project on Instagram: instagram.com/saltriver.naturepark

Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der BAZ-ART-Organisation realisiert.

  • The space serves as safe space for humans, plants, birds, insects and other creatures.
  • Over 60 local plant species have been planted together with the community and since the start of the project in April 2019 the space has seen a huge transformation.
  • Now in July 2020 over 20 plant species are flowering and the creatures are moving in at an astonishing pace.
  • Much of the diversity is mapped on iNaturalist:
    Map | Beobachtungen

Project Facts

Total Ground Area: 150 sqm
Total Garden Area: 100 sqm
Project Duration: 17 April 2019 – Ongoing
Species planted: more than 60

Project Founder & Manager:
Nadia Agherdine
Marius Zenker

Supported by Stiftung Bienenwald


Highlights

  • The garden is fully sustained by rain- and greywater caught and collected in the neighbourhood.
  • A compost pile to process all green ‘waste’ of the garden on site, has been installed.
  • In collaboration with the community and Watershed Projects an ecobrick couch with 204 ecobricks using approximately 170 kg of waste plastic was built.
  • To assess the local bird population as well as the impact of the garden over time, monthly bird monitoring is taking place.

Bilder – Pictures

Follow the project on Instagram: instagram.com/saltriver.naturepark